Sandra Röken Photo Art

Ich heiße Sandra Röken und lebe mit meiner Familie in Schöppingen, einem kleinen Ort im nördlichen Münsterland.

Erst vor ungefähr vier Jahren entdeckte ich mein Faible für die Fotografie. Anfangs war es eine Kompaktkamera, die mich überall hin begleitete, bis mir das nicht mehr reichte. Vor ca. zwei Jahren legte ich mir eine einfache Spiegelreflex - Ausrüstung zu, und in "autodidaktischen Studien" :-) brachte ich mir die technischen Kenntnisse bei, die für die Fotografie und die Weiterbearbeitung der Fotos unerlässlich sind.

Allerdings setzte ich den Schwerpukt meiner Arnbeit auf den künstlerischen Aspekt der Fotografie. Für mich muss ein Foto Seele haben. Ich bin dann zufrieden, wenn der Betrachter länger auf meinen Arbeiten verweilt als nur die Zeit eines Augenaufschlags, wenn es ihn berührt.

Ich mache Fotokunst. Und genau so möchte ich meine Arbeit verstanden wissen. Frei nach dem Spruch von Ansel Adams:

 “There are no rules for good photographs, there are only good photographs.”

"Es gibt keine Regeln für gute Fotografien, es gibt nur gute Fotos."

Es scheint, ich habe ein Auge für Perspektiven, Situationen, Blickwinkel und Stimmungen. Aus der Beute meiner fotografischen Streifzüge filtere ich die besonderen Szenen und Schnipsel heraus, die nach umfangreicher Bearbeitung meinen Ansprüchen an Kunst genügen. 

"Die Tatsache, dass eine im konventionellen Sinn technisch fehlerhafte Aufnahme gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht."
- Andreas Feininger -

---------------------------------------------------------------------------------------

 

I was born in 1965 in Gelsenkirchen /Germany and I grew up and lived in Gladbeck until I was 32.  Since 1997 I live in Schöppingen, in the northwest Germany, near the Dutch border. 

A few years ago I discovered my passion for the photography. Initially it was a small compact camera, which accompanied me to everywhere, since that was not enough. Eventually, I bought a SLR - Equipment, and in autodidactic studies I learned about the technical knowledge, which is necessary for the photography and which is essential for the further processing of the photos. 

However, I continued to focus my work on the artistic aspect of photography. For me a photo must have soul. I am happy when the viewers eye remains longer on my work as only the time of an eye click. When he is touched.

I'm doing photo art, and that's what I love. In my pictures I can express my feelings. 

I love to photograph landscapes and then edit the photos in an artistic way. I work with textures what helps me becoming even more creative. I'm not looking for the technically perfect photo. True to the well known photo artist Adam Anselm:

“There are no rules for good photographs, there are only good photographs.”

I'm interested in what touches me on the subject. The world as I see it. I love landscapes on the North Sea, in Italy and here where I live. I love to work in the forest. To experience the forest in fog is something wonderful to me.

Even cities fascinate me. Prague and London have captured my heart by storm.

Sometimes I also experiment a lot and am pleasantly surprised what comes out .